116318822_3318824014822924_7380268607689
ASF_Logotyp_Negativ_WEB.png
new4heroes Logo white.png

SAVE THE HUSKYS

Der Tourismus hatte in diesem Jahr aufgrund von Covid19 erhebliche Verluste für Schlittenhundebesitzer in Nordschweden, und es ist auch davon auszugehen, dass sich die Situation im Winter verschlechtern wird. Keine Flüge, Quarantänemaßnahmen in anderen Ländern usw. Wir alle müssen Schlittenhunde in Schweden so weit wie möglich unterstützen, damit sie weiterhin die übliche gute Pflege erhalten.

Unter den Schatten der von der Pandemie betroffenen Kleinunternehmen gibt es in Schweden einige spezielle Unternehmen, die Gästen aus aller Welt einzigartige Erlebnisse bieten: Schlittenhunde als erstaunliche Verbindung zwischen Mensch und Natur. Diese sportlichen Hunde bieten Menschen die Möglichkeit, das schwedische Winterwunderland auf eine Weise zu genießen, die sonst nichts bietet: ruhig, umweltfreundlich und überwältigend.

 

Jetzt brauchen vor allem diese erstaunlichen Hunde unsere Aufmerksamkeit, sie sollten in keiner Weise unter der Pandemie leiden, sie sollten unsere volle Aufmerksamkeit während der Pandemiekrise erhalten.

Aber da draußen ist Hilfe. Um diesen Zwingern bei der Bewältigung der Coronavirus-Pandemie zu helfen, haben wir eine Organisation gegründet, die diese kleinen Unternehmen bei der Pflege unterstützt ihre Hunde in diesen schweren Zeiten.

Die gemeinnützige Organisation spendet Hundefutter für Kleinunternehmer, die einen Tourismus-Zwinger betreiben und durch das Coronavirus finanziell betroffen sind. 

 

Wie kannst Du helfen? 

 

1 Armband oder Schlüsselanhänger = 1 Monat Futter 

Wir bieten auch längerfristige Lösungen mit 3, 6 und 12 Monaten an. Ebenfalls kannst Du Dir aussuchen welchen Hund Du längerfristig unterstützen möchtest und ihn wenn Du möchtest sogar besuchen!